Mein Start in Taiwan: Taipeh und Umgebung 

Taiwan hat mir super gefallen. Dort ist es wie in Japan, nur besser 😀 In drei Wochen habe ich eine Runde um die Insel geschafft, nur einmal in einem Hostel übernachtet und sonst bei echt coolen Leuten; habe wunderschöne Natur und interessante Städte gesehen und viel leckeres Essen probiert.

Taipeh ist eine tolle Stadt in der ich definitiv viel rumgelaufen bin und so auch sehr viel gesehen habe. Mir gefiel vorallem, dass es viele Grünflächen gibt. In Tokio musste ich damals länger danach suchen und dann waren die Parks teilweise nicht mal kostenlos.

Beim Konfuziustempel hat es mir gut gefallen.

Untergekommen bin ich bei Cynthia und ihrer Mitbewohnerin. Lulu, eine Couchsurferin, die ich mal bei mir aufgenommen hatte, hatte mir den Kontakt vermittelt, da sie mich selbst nicht beherbergen konnte. Haben uns aber direkt mal alle gemeinsam zum Dumplings-Essen verabredet.

Haben wild durcheinander von der Karte bestellt und dann geteilt.

Von Taipeh aus habe ich dann einen Tag einen Ausflug nach Juifen gemacht, einer kleinen Stadt in den Bergen mit tollem Blick aufs Meer. Danach ging es nach Taichung.

Auch in Taiwan naht Weihnachten. Jedenfalls stehen die hier auf die Deko, auch wenn das Fest an sich nicht gefeiert wird.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

Create a website or blog at WordPress.com

Up ↑

%d bloggers like this: